Österreich Widerspruchsregister: 3. Änderung innerhalb eines Jahres

Österreich liegt im Vergleich zu den anderen Ländern Europas an 1. Stelle, was häufige Änderungen und weit über das übliche Maß geforderte Auflagen der Widerspruchserklärung zur Verhinderung einer Organentnahme betrifft.

Im vergangenen Jahr wurde u.a. das Erwachsenenalter im Bereich der Organspende heruntergesetzt. In das österreichische Widerspruchsregister gegen die Organ- und Gewebespende können sich Kinder / Jugendliche nun ab dem 14. Lebensjahr selbstständig eintragen lassen. 2012 war dies erst mit 16 Jahren gesetzlich wirksam.

Wozu ist eine Eintragung wichtig? Nur wer im Widerspruchsregister aufscheint, kann damit sicher verhindern, im Falle eines Unfalles nicht als unfreiwilliger Organspender zu

Weiterlesen